Home / Energieschub für Führungskräfte & Transformationspilot:innen

Auf zur neuen Arbeitswelt. Energieschub für Führungskräfte in Kurz-Modulen.

Dauerkrisenmodus, tägliche Veränderungen, erhöhte Komplexität und digitale Weiten – da brauchen Sie als Führungskraft ihre vollen Kapazitäten. Hier gibt es einen Energieschub für gelassenes, humorvolles und konstruktives Arbeiten mit dem Blick aufs Ziel. Wie bin ich als Führungskraft und welche Wirkung habe ich auf andere? Was stresst mich und was spornt mich richtig an? Wie sage ich anderen, was mich stört und wie löse ich Konflikte?

Das sind entscheidende Fragen für Menschen, die Verantwortung für andere tragen und Teams führen. Wir nehmen Führungskräfte mit auf eine modulare Seminar-Reihe hin zu neuen Arbeitswelten. Wir lernen in einer kleinen Peer-Group mit 8 anderen Führungskräften und intensivem Austausch.

Seminarleiterin: Ute Kröger, Co-Leitung: Stefanie Dörflinger & Stefanie Friess

Termine Mission Mars 1 – Für Erfahrene Führungskräfte:
21. Januar | Modul 1
: Wie will ich als Führungskraft sein und wie sehen mich andere?
11. Februar | Modul 2: Was stresst mich, und wie gehe ich damit um?
04. März | Modul 3: Wie packe ich Konflikte menschlich gut an?
21. April | Modul 4: Wie gebe ich kritisches Feedback so, dass es konstruktiv weitergeht?
05. Mai: | Mars-Landung: Wrap Up & Austausch

Uhrzeit: jeweils von 15 bis 18 Uhr
Location: online, Zoom  
Preis: 1.229 € zzgl. MwSt.*
*Selbstszahler:innen kostet das Seminar nicht 1.229 €  sondern lediglich 799 € inkl. MwSt.

Termine Mission Mars 2 – für Führungskräfte und alle, die in Transformationsprozessen “stecken” :
21. April | Modul 1
: Wie will ich im Job sein und wie sehen mich andere?
5. Mai | Modul 2: Was stresst mich, und wie gehe ich damit um?
19. Mai | Modul 3: Wie packe ich Konflikte menschlich gut an?
16. Juni | Modul 4: Wie gebe ich kritisches Feedback so, dass es konstruktiv weitergeht?
30. Juni: | Mars-Landung: Wrap Up & Austausch

Uhrzeit: jeweils von 15 bis 18 Uhr
Location: online, Zoom  
Preis: 1.229 € zzgl. MwSt.*
*Selbstszahler:innen kostet das Seminar nicht 1.229 €  sondern lediglich 799 € inkl. MwSt.

Termine Mission Mars 3 – für Young Professionals:
6. Mai | Modul 1
: Wie will ich im Job sein und wie sehen mich andere?
11. Mai | Modul 2: Was stresst mich, und wie gehe ich damit um?
10. Juni | Modul 3: Wie packe ich Konflikte menschlich gut an?
23. Juni | Modul 4: Wie gebe ich kritisches Feedback so, dass es konstruktiv weitergeht?
6. Juli: | Mars-Landung: Wrap Up & Austausch

Uhrzeit: jeweils von 15 bis 18 Uhr
Location: online, Zoom  
Preis: 1.229 € zzgl. MwSt.*
*Selbstszahler:innen kostet das Seminar nicht 1.229 €  sondern lediglich 799 € inkl. MwSt.

Das sind die Top-Skills für Transformationspilot:innen:

  • Selbst- & Fremdwahrnehmung realisieren
  • Antreiber & Stressfaktoren managen
  • Gutes Feedback geben
  • Konflikte konstruktiv lösen

Seminar ist auch als 2-Tages-Seminar oder Modul-Reihe für Unternehmen buchbar.

jetzt Seminar anfragen

Stefanie Dörflinger

… beschäftigt sich momentan vor allem mit der (Aus-)wirkung von Sprache & Kommunikation auf Motivation & Identifikation sowie mit Unternehmenskulturen.

Modul 1 | Wie will ich sein und wie sehen mich andere?

Wenn die Komplexität hoch und Druck groß ist, dann gilt umso mehr: Sei du selbst. Authentisch handeln - das geht am besten, wenn Du Dich gut kennst. Und mit Gelassenheit kommunizierst, auch wenn es eng wird. In diesem Modul geht es darum, wie Du Dir selbst und der Welt - den unendlichen Weiten - begegnest. Bist Du auf Kurs oder wäre es gut, aufgrund des derzeitigen Krisenmodus etwas zu verändern? Mit einem Persönlichkeitsmodell aus der Transaktionsanalyse nähern wir uns Selbst- und Fremdwahrnehmung an.

Top-Themen: Start mit theoretischem Input, Erfahrungsaustausch in 2er Gruppen, Abschlussrunde mit Think-Tank und erste Landung.

  • Ich Zustände
  • Selbst und Fremdwahrnehmung

Modul 2 | Was stresst mich und wie gehe ich damit um?

Achtung: Antreiber-Alarm. Wenn es um uns herum hektisch wird, werden die sog. "inneren Antreiber" lauter. Wir wollen perfekt, schnell oder unschlagbar schnell sein und geraten unter Stress. Gleichzeitig sind unsere Antreiber aber auch wertvolle Ressourcen: Komplexität verstehen, gutes Zeitmanagement haben oder auch einen Langstreckenflug entspannt meistern. Führungskräfte, die ihre Antreiber kennen, wissen um die Möglichkeiten, die sich ihnen bieten, wenn sie auf der Ressourcenseite bleiben.

Ablauf: Antreiber kennen lernen, wie Perfektionismus, Zeitdruck, Riesen-Pflichtbewusstsein; in kleinen Gruppen Optionen für Antreiber-Verhalten entwickeln. Austausch und ab geht's; gelassen durch den Nebel.

Modul 3 | Wie packe ich Konflikte menschlich gut an?

Manchmal wird es eng unterwegs. Alle sind belastet, die Mission hängt an einem seidenen Faden. Jetzt brauchst Du als Führungskraft einen guten Stand. Und Mut zur Lösung von Konflikten. Wenn Du Deine Stärken und die Deines Teams kennst, und die Dynamik von Konflikten verstehst, gibt es hier die Chance auf gemeinsames Wachstum. Mit dem Modellen von „Grundhaltungen“ und „Drama-Dreieck“ kannst Du rausfinden, was Deine „Lieblingsrolle im Konflikt ist“ und wie Du Konflikte nicht als Mega-Stress, sondern als lösbare Aufgabe ansehen kannst.

Top-Themen:

  • Auf die Haltung kommt es an: Modell der Grundhaltungen
  • Konflikte verstehen mit dem Drama-Dreieck
  • Raus aus dem Konflikt ins konstruktive Miteinander

Modul 4 | Wie gebe ich kritisches Feedback so, dass es konstruktiv weitergeht?

Wir Menschen brauchen klare Kommunikation - und gerade in stressigen Situationen ist ein konstruktives Feedback Gold wert. Dafür braucht es die richtige Grundhaltung, ein paar Griffe in den Werkzeugkasten und Raum zum Ausprobieren. Feedback geben und Feedback annehmen sind die Basics für eine gelungene Mission.

Top-Themen:

  • Feedback-Rhythmus erforschen, erste Schritte im Takt
  • Eigene Muster erkennen: Wie ist mein Feedback-Verhalten
  • Know How: Feedback geben und annehmen

Mars-Landung | Wrap Up & Transfer

Wir werfen einen Blick auf die entstandene Gruppendynamik dieser Mars Crew, geben uns gegenseitig Feedback und formulieren unsere Take Aways für den Trip zurück auf die Erde.

Lust zu reden?

Sie können uns jederzeit einfach Fragen stellen, ihre momentane Problemstellung schildern und sich einfach mal unkompliziert mit uns austauschen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.